Schülerheim.Schulzone

Seit dem Schuljahr 2016 führen die Ursulinen mit dem Schülerheim.Schulzone eine neue Heimstruktur, welche von der Autonomen Provinz Bozen in der Brunecker Schulzone errichtet wurde. Das moderne Haus bietet Platz für 118 Schüler und Schülerinnen aller Oberstufen-Fachrichtungen (etwa 80 Buben und 30 Mädchen) sowie für 30 Lehrlinge im Blockkurs. Ein professionelles Erzieherteam bemüht sich um adäquate Rahmenbedingungen für ein gutes Lern- und Lebensumfeld. Partizipation ist ein zentrales Merkmal unserer Arbeit, so gestalten wir auch Alltag und Freizeit gemeinsam mit den Jugendlichen.

Tagesablauf

ab 7.00 Uhr Frühstück
ab 11.30 Uhr Mittagessen im „Restaurant Xund“
bis 15.00 Uhr Schule oder Freizeit
15.00-16.00 Uhr 1. Studierzeit
16.00-17.00 Uhr Freizeit/Ausgang
17.00-18.00 Uhr 2. Studierzeit
18.30 Uhr Abendessen im „Restaurant Xund“
bis 20.00 Uhr Freizeit/Ausgang
bis 20.00-21.30 Uhr Verschiedene Freizeitangebote, Ausgänge geregelt nach Altersstufen
21.45 Uhr Nachtrunde
ab 22.00 Uhr Nachtruhe

 

Lernen und Arbeiten

Wir schaffen Rahmenbedingungen für eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten und unterstützen, wo Schüler und Schülerinnen auf ihrem Weg zur Selbständigkeit Hilfe benötigen. Das pädagogische Team sorgt für eine ruhige Lernatmosphäre zwischen 15.00 und 18.00 Uhr und steht für Fragen und Hilfestellungen bereit.Zum Lernen und Arbeiten stehen verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. So können in jedem Stock Aufenthaltsräume genutzt werden, der Chillraum und die Küche im Erdgeschoss sowie die TV und Instrumental-Übungsräume im Untergeschoss. Für die Schüler stehen Computer-Arbeitsplätze mit Internet zur Verfügung. Die Studierzeiten werden je nach Klassen geregelt – von zwei festgelegte Studierzeiten in den ersten Klassen bis hin zur eigenverantwortlichen Einteilung in den 4. und 5. Klassen.

Freizeit

Das Ursulinenheim bietet ein abwechslungsreiches Freizeitangebot mit Aktivitäten im sportlichen, religiösen, musischen, kreativen und persönlichkeitsbildenden Bereich. Dabei arbeiten wir auch mit dem Mädchenheim zusammen. So gibt es z. B. verschiedene Feiern und Feste , Film- und Spieleabende, Wattturniere, Kochabende, Kreatives & vieles mehr. Abendausgänge werden je nach Altersstufen geregelt. (s. Heimordnung). Das Schülerheim.Schulzone verfügt über je einen Aufenthaltsraum in den vier Stockwerken, darunter mehrere Küchen, einen Billard-/Calcetto- und Tischtennisraum, Fernsehraum und zwei Instrumentalübungsräume. Nach Möglichkeit werden auch die umliegenden Sportanlagen genutzt.

Wohnen

Das Schülerheim.Schulzone kann 118 Jugendliche in Zweibettzimmern beherbergen und verfügt auch über barrierefreie Einzelzimmer für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Alle Zimmer verfügen über ein kleines Bad mit Dusche und WC.

Verpflegung

Die HeimschülerInnen kommen zum Frühstück, Mittag- und Abendessen in unser „Restaurant Xund“, das nach einem innovativen Konzept Verpflegung auf einem hohen Qualitätsniveau bietet. Ziel dieses Verpflegungskonzeptes, das von der Landeshotelfachschule Bruneck ausgearbeitet wurde, ist, jungen Menschen eine gesundheitsbewusste Ernährung sowie die regionale Vielfalt und das Bewusstsein für kleine, nachhaltige Kreisläufe näher zu bringen. Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und auf den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln. Besondere Ernährungsbedürfnisse (Allergien, Unverträglichkeiten, Diäten usw.) können wir berücksichtigen.